Meine Motorräder:

Meine große Leidenschaft ist das Motorradfahren. Ich habe erst im Alter von über 30 Jahren meinen Motorradführerschein erworben. Es mir eine Menge Spaß durch die Lande zu düsen und sportlich die Straßenführung oder touristisch die Gegend zu erkunden.

Beim Erwerb des Führerscheins war der Stufen-Führerschein noch Vorschrift. Meinen Führerschein 1A, der nur für Motorräder mit der maximalen Leistung von 34 PS galt, habe ich dann nach 2 Jahren in die Klasse 1 umschreiben lassen, um leistungsstarke Maschinen fahren zu dürfen. Die nachzuweisenden 2.000 km Fahrpraxis in 2 Jahren konnte ich recht mühelos bestätigen, es waren ja über 19.000 km, die ich gefahren war.

Ich habe nach der "Probezeit" dann auch schnell mein Faible für Motorräder der Rubrik Supersport entdeckt, die ich nun seit langem fahre. Meine erste leistungsstarke Maschine war eine Kawasaki ZX 9 R, also eine Ninja. Ich würde mich zwar nicht als Marken-treuen Kunden bezeichnen, habe in den letzten Jahren allerdings meist Motorräder der Marke Kawasaki gefahren.

Im Jahr 2014 habe ich meinen Fuhrpark dann um eine SMR 990 von KTM ergänzt. Die Supermoto macht ebenfalls viel Spaß und stellt für mich einen "Kontrast" zur ZX10R dar. Die Fahrweise zum Supersportler unterscheidet sich aufgrund der anderen Sitzposition natürlich grundlegend. Auch die Charakteristik des 2-Zylinder-Motors ist ganz anders als beim 4-Zylinder-Motor. Sie hängt deutlich "ruppiger" am Gas.


GS500E
GS 500 E
1996-1998
ZX9R
Ninja ZX9R
1998-2000
GSXR1000
GSX-R 1000
2000-2004
ZX10R
ZX10R
2004-2007
ZX10R
ZX10R
2007-2008
ZX10R
ZX10R
2008-2011
ZX10R
ZX10R
2011-2016
SMR990
SMR 990
2014-heute
ZX10R
ZX10R
2016-heute